Freie Fahrt auf den Autobahnen in NRW vor Osterferienbeginn

dpa/lnw Essen. Vor dem Beginn der Osterferien haben Autofahrer in Nordrhein-Westfalen größtenteils freie Fahrt. Laut dem Landesbetrieb Straßen.NRW verzögerte sich der Verkehr am Freitagmorgen auf einzelnen Autobahnabschnitten zunächst um 5 bis 15 Minuten - wie zum Beispiel auf der Autobahn 40 Richtung Essen zwischen Mülheim-Heißen und Essen-Frohnhausen. „Aktuell 24 Staus und moderate 68 Gesamtkilometer“, teilte das WDR Verkehrsstudio gegen 8.00 Uhr auf Twitter mit.

Verkehrsexperten rechnen ab 14.00 oder 15.00 Uhr mit vollen Straßen - dann startet NRW in die Osterferien. Ein „Stauchaos“ wird aber nicht erwartet. Der ADAC rät Autofahrern dennoch, erst am Sonntag loszufahren. Das sei der stressfreiere Tag. Die Hauptrouten gehen nach Süden und an die Nord- und Ostsee.