NRW

„Friederike“ beschädigt Stromleitung: Autobahn 30 gesperrt

Wetter

Donnerstag, 18. Januar 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ibbenbüren.

An einer Autobahnauffahrt wird auf eine Sperrung hingewiesen. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Die Autobahn 30 bei Ibbenbüren im Münsterland musste wegen eines Schadens an einer Strom-Oberleitung nach dem Orkan „Friederike“ komplett gesperrt werden. Die mehrere tausend Volt führenden Leitungen hingen über der Fahrbahn, teilte die zuständige Polizei Münster mit. Der Strom musste den Angaben zufolge zunächst abgestellt werden, um den Schaden beheben zu können. Wie lange die Sperrung der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hörstel und Ibbenbüren-West andauert, war zunächst nicht bekannt. Zuvor hatte der WDR via Twitter berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.