Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Fritteusenbrand in Amazon-Logistikzentrum stoppt Schicht

Brände

Samstag, 16. Juni 2018 - 18:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein Paket rollt im Amazon Logistikzentrum über ein Transportband. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Anzeige

Im Dortmunder Logistikzentrum des Onlinehändlers Amazon hat eine Fritteuse gebrannt. Alle Mitarbeiter mussten am Samstag der Feuerwehr zufolge den Schichtbetrieb unterbrechen. Die Fritteuse war in der Betriebsküche in Brand geraten. Ein Mitarbeiter habe sich eine Rauchgasvergiftung zugezogen und sei von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht worden. Alle anderen Mitarbeiter konnten laut Feuerwehr nach einer Stunde wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Die Küche und die Kantine blieben am Wochenende vorerst geschlossen. Am Dortmunder Amazon-Standort sind insgesamt 1600 Personen beschäftigt.

Ihr Kommentar zum Thema

Fritteusenbrand in Amazon-Logistikzentrum stoppt Schicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige