NRW

Frühzeitige Absage von Osterfeuern in Hamm wegen Corona

Brauchtum

Montag, 18. Januar 2021 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Menschen versammeln sich um ein Osterfeuer. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamm bereits jetzt die traditionellen Osterfeuer Anfang April abgesagt worden. Das städtische Umweltamt wies am Montag daraufhin, dass die Bürger deshalb bis dahin keine Grün- und Gartenabfälle anhäufen sollen. Die Veranstalter von Osterfeuern aus den Vorjahren sollten mit einem Hinweisschreiben über die Absage informiert werden. Im vergangenen Jahr waren die Brauchtumsfeuer zu Ostern landesweit untersagt - wie andere Veranstaltungen und Versammlungen zu diesem Zeitpunkt.

Ihr Kommentar zum Thema

Frühzeitige Absage von Osterfeuern in Hamm wegen Corona

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha