Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Fünf Kilo Drogen in der Einkaufstasche: Schmuggler türmt

Kriminalität

Dienstag, 28. November 2017 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kaldenkirchen. Im Bahnhof Kaldenkirchen unmittelbar an der niederländischen Grenze ist ein 28-Jähriger der Polizei mit mehr als fünf Kilogramm Drogen in die Arme gelaufen. Der mutmaßliche Schmuggler habe die Amphetamine in einer Einkaufstasche transportiert, teilte die Bundespolizei in Kleve am Dienstag mit.

Anzeige

Während die Polizisten den Angaben zufolge seine Taschen kontrollierten, in denen sich auch noch vermutlich gestohlene Parfüm-Flakons befanden, flüchtete der Mann und verschwand. Zuvor hatte er den Beamten allerdings bereits seinen Ausweis samt Personalien ausgehändigt. Parfüm und Drogen wurden sichergestellt.

Ihr Kommentar zum Thema

Fünf Kilo Drogen in der Einkaufstasche: Schmuggler türmt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige