NRW

Fünf Verletzte beim Kampf der Eisverkäufer in Wuppertal

Kriminalität

Montag, 13. September 2021 - 17:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Vor den Augen ihrer entsetzten Kundschaft einschließlich zahlreicher Kinder haben sich Eisverkäufer in Wuppertal eine heftige Schlägerei geliefert, bei der fünf Männer verletzt wurden. Unmittelbar am Eingang des Zoos seien die Kontrahenten im Eisgeschäft „etwas unschön“ mit Eisenstangen und Ketten übereinander hergefallen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Möglicherweise sei es dabei am Samstag um den besten Stellplatz für den Eiswagen gegangen, doch sicher sei das noch nicht. Die 22, 27, 53, 54 und 58 Jahre alten Beteiligten seien für eine Vernehmung zu schwer verletzt gewesen. Sie hätten alle im Krankenhaus behandelt werden müssen. Ein sechster Beteiligter sei flüchtig.

© dpa-infocom, dpa:210913-99-203898/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fünf Verletzte beim Kampf der Eisverkäufer in Wuppertal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha