Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Für Job beim CFC: BVB-Boss Watzke stellte Berlinski frei

Fußball

Donnerstag, 23. Juli 2020 - 12:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Chemnitz. Für seinen neuen Job beim Fußball-Regionalligisten Chemnitzer FC hat sich Cheftrainer Daniel Berlinski im Unternehmen von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke freistellen lassen. Der 34-Jährige war in Watzkes Schutzbekleidungsfirma („Watex“) zuletzt im Vertrieb tätig. „Wir hatten immer darüber gesprochen, was an diesem Tag X passiert, wenn ich hauptberuflich im Fußball arbeiten kann. Jetzt war es soweit. Ich habe Hochachtung, dass sie mir das so ermöglichen“, sagte Berlinski der „Bild“-Zeitung (Donnerstag).

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archiv

Der neue CFC-Coach und BVB-Boss Watzke kennen sich schon länger. Beide haben in der Vergangenheit beim SV Rot-Weiß Erlinghausen zusammengearbeitet. Bei seinem Heimatverein fungiert Watzke als erster Vorsitzender. „Ich habe Daniel damals als Spieler nach Erlinghausen geholt - er war der beste im ganzen Sauerland. Später ist er bei uns Trainer geworden und dann nach Lippstadt gewechselt, wo er auch sehr erfolgreich war“, erklärte Watzke.

Ihr Kommentar zum Thema

Für Job beim CFC: BVB-Boss Watzke stellte Berlinski frei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha