NRW

Für Kleingeld: Unbekannte rauben Obdachlosen brutal aus

Kriminalität

Mittwoch, 3. Februar 2021 - 14:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Unbekannte haben für 20 Euro Beute einen Obdachlosen in Dortmund krankenhausreif geschlagen. In der Nacht zu Mittwoch habe einer von vier Männern den 41-Jährigen vor einem Supermarkt angesprochen und um eine Zigarette gebeten, teilte die Polizei mit. Diese habe der Obdachlose bereitwillig ausgehändigt. Unvermittelt soll dann ein zweiter Mann mit einem Gegenstand auf ihn eingeschlagen haben. Er wurde am Kopf und im Gesicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Täter nahmen einen Becher mit etwa 20 Euro Kleingeld mit, die der Obdachlose bei sich hatte.

Ein Polizeifahrzeug steht mit leuchtendem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210203-99-285548/2

Ihr Kommentar zum Thema

Für Kleingeld: Unbekannte rauben Obdachlosen brutal aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha