Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Funke Mediengruppe stärkt Geschäft mit Anzeigenblättern

Medien

Montag, 1. Juli 2019 - 17:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lno Hamburg/Glinde. Die Essener Funke Mediengruppe stockt die Zahl ihrer Anzeigenblätter im Norden weiter auf. Dazu sei der Verlag Hans-Jürgen Böckel GmbH mit Sitz in Glinde (Kreis Stormarn) komplett übernommen worden, teilte die Mediengruppe am Montag mit. Er gibt die „Glinder Zeitung“ und „Sachsenwald“ heraus, die den Angaben zufolge wöchentlich in einer Auflage von zusammen 41 400 Exemplaren erscheinen. Bisher war das Essener Unternehmen Minderheitsgesellschafter. Verlagsgeschäftsführerin Gabriele Hiersekorn soll in ihrer Position bleiben.

Blick auf die Zentrale der Funke Medien Gruppe in Essen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archivbild

In Hamburg und im Norden verlegt Funke nach eigenen Angaben bereits die Anzeigenblätter „Hamburger Wochenblatt“, „Niendorfer Wochenblatt“ sowie „Echo“ und „Bille Wochenblatt“ und ist an zwei weiteren Titeln beteiligt.

Ihr Kommentar zum Thema

Funke Mediengruppe stärkt Geschäft mit Anzeigenblättern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha