NRW

Funkel rechnet mit „Jetzt-erst-recht-Stimmung“ bei Kiel

Fußball

Montag, 24. Mai 2021 - 14:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Trainer Friedhelm Funkel vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln rechnet nicht mit einem körperlich und mental ausgelaugten Gegner Holstein Kiel in der Relegation. „Wir dürfen nicht damit rechnen, dass sie niedergeschlagen sind. Wir bereiten uns auf eine Jetzt-erst-recht-Stimmung bei Kiel vor“, sagte der 67-Jährige am Montag. Kiel hat nach zweimaliger Quarantäne acht Pflichtspiele in nur 29 Tagen absolviert und verspielte durch zwei Niederlagen zum Abschluss noch den direkten Aufstieg in die Erste Liga.

Kölns Trainer Friedhelm Funkel vor einem Spiel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa/Archivbild

„Es kann im Sport immer passieren, dass du ein oder zwei Möglichkeiten nicht nutzt“, sagte Funkel. „Trainer Ole Werner hat ja auch gesagt, dass sie enttäuscht waren. Das kann ich zu hundert Prozent nachvollziehen. Aber bis Mittwoch werden sie wieder positive Gedanken aufbauen.“ Dann steigt in Köln (18.30 Uhr/DAZN) das Hinspiel.

Die körperliche Komponente spielt für Funkel in solchen Spielen ebenfalls keine Rolle. „Das sehe ich nicht als entscheidend an. Zumal zwischen dem Spiel am Sonntag und dem davor eine Woche Pause war“, sagte er. „Entscheidend wird nur sein, wie wir die beiden Spiele angehen.“ Das werde sein Team „mit guter Stimmung und viel, viel Selbstvertrauen“ machen, deshalb sei er „überzeugt, dass wir es schaffen werden“.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-723169/2

Ihr Kommentar zum Thema

Funkel rechnet mit „Jetzt-erst-recht-Stimmung“ bei Kiel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha