NRW

Fußball-Zweitligist Bochum behält Stadionnamen bis 2026

Fußball

Freitag, 13. November 2020 - 17:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum.

Ein Schild mit dem Logo des Vereins hängt an einem Mast. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild

Der VfL Bochum wird auch in den kommenden Jahren seine Heimspiele im Vonovia Ruhrstadion austragen. Wie der Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, wurde eine Einigung mit dem Immobilienkonzern auf eine Verlängerung der Stadion-Namensrechte bis 2026 erzielt. Das DAX-Unternehmen mit Sitz in Bochum ist seit 2016 Premium Partner des Revierclubs.

Ihr Kommentar zum Thema

Fußball-Zweitligist Bochum behält Stadionnamen bis 2026

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha