NRW

Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Unfälle

Dienstag, 10. Dezember 2019 - 07:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 52 Jahre alter Fußgänger ist in Hamm von einem Pkw angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die 28-jährige Autofahrerin hatte am Montagabend zu spät bemerkt, dass der Mann vom Gehweg auf die Straße getreten war, wie die Polizei mitteilte. Der Mann wurde von dem Wagen erfasst und zu Boden geschleudert. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.