NRW

Fußgänger von Transporter erfasst: Verdacht auf Drogen

Unfälle

Sonntag, 19. Januar 2020 - 12:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Ein 19-Jähriger ist über die Fahrbahn der Kölner Zoobrücke gelaufen - er wurde daraufhin von einem Transporter erfasst und lebensgefährlich verletzt. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach ersten Ermittlungen soll der 19-Jährige unter Drogen gestanden haben, als er am späten Freitagabend die Fahrbahn betrat. Das Fahrzeug eines 51-Jährigen erfasst ihn daraufhin Teenager frontal.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.