NRW

Fußgänger will Autobahn überqueren und wird schwer verletzt

Unfälle

Sonntag, 4. März 2018 - 09:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein 47-Jähriger ist von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden, als er bei Gütersloh eine Autobahn überqueren wollte. Der Mann hatte in der Nacht zum Sonntag bei einer angrenzenden Tankstelle mit einem Reservekanister Benzin für seinen Wagen holen wollen, wie die Polizei mitteilte. Weil die Tankstelle kurzzeitig geschlossen war, entschied er sich demnach, die A2 zu überqueren, um den Treibstoff auf der gegenüberliegenden Seite zu kaufen. Dort wurde er auf der rechten Spur vom Außenspiegel eines Pkw erfasst. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.