NRW

Fußgängerin neben Gleis von Zug erfasst: Tot

Notfälle

Montag, 12. Oktober 2020 - 18:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Langerwehe.

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Eine Fußgängerin ist bei Aachen aus ungeklärten Gründen auf einem an Bahngleisen verlaufenden Wirtschaftsweg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei von Montag hatte der Lokführer am Sonntag gegen 19.25 Uhr auf der Fahrt von Langerwehe in Richtung Weisweiler einen Schlag bemerkt. Er konnte nicht feststellen, woher der Schlag kam. Im nächsten Bahnhof verständigte er den Kollegen, der die Strecke in der Gegenrichtung fuhr. Tatsächlich entdeckte dieser Lokführer eine leblose Person neben den Gleisen und verständigte den Rettungsdienst. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Ihr Kommentar zum Thema

Fußgängerin neben Gleis von Zug erfasst: Tot

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha