NRW

Futtermittel-Lastwagen landet im Graben: Schwierige Bergung

Unfälle

Dienstag, 16. März 2021 - 11:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wesel. Ein mit Futtermitteln beladener Tanklastzug ist am Montagabend auf einer Bundesstraße bei Wesel (Niederrhein) aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht. Durch die Hangneigung hob sich das Führerhaus einige Meter in die Höhe. Der 63 Jahre alte Fahrer musste mit einer Drehleiter von der Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden und blieb unverletzt. „Der Rettungseinsatz war schwierig und dauerte die ganze Nacht bis in den frühen Morgen. Die gesamte Ladung musste umgepumpt werden“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Anschließend sei der Lastwagen wieder aufgerichtet und aus dem Graben gezogen worden. Die B70 zwischen Wesel und Hamminkeln sei nun wieder in beiden Richtungen befahrbar.

© dpa-infocom, dpa:210316-99-842246/2

Ihr Kommentar zum Thema

Futtermittel-Lastwagen landet im Graben: Schwierige Bergung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha