NRW

Gäste verwüsten nach Streit Imbiss: Mitarbeiter verletzt

Kriminalität

Samstag, 1. Mai 2021 - 17:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Niederzier. Gäste eines Imbiss haben nach einem Streit mit dem Wirt das Lokal verwüstet und Geld gestohlen. Zu dem Vorfall kam es am Freitagabend in Niederzier im Kreis Düren. Zunächst waren nach Polizeiangaben zwei Männer in dem Imbiss auf das Personal losgegangen und hatten einen Mitarbeiter verletzt. Dann verschwanden sie zunächst, kehrten aber mit rund zehn Menschen als Verstärkung zurück, wie es hieß. Die Gruppe habe Messer und Äxte bei sich gehabt. Die Täter schlugen die Eingangstür des Schnellrestaurants ein, verwüsteten die Einrichtung und nahmen Bargeld aus der Kasse mit. Dann flüchteten sie. Bei dem Streit soll es um eine verweigerte Essensauslieferung gegangen sein, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210501-99-430341/2

Ihr Kommentar zum Thema

Gäste verwüsten nach Streit Imbiss: Mitarbeiter verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha