Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Galopper Oriental Eagle gewinnt in Köln den Gerling-Preis

Pferdesport

Sonntag, 6. Mai 2018 - 18:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der vier Jahre alte Hengst Oriental Eagle hat am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln den 83. Gerling-Preis gewonnen. Mit seinem französischen Jockey Lukas Delozier im Sattel stellte Oriental Eagle in 2:22,60 Minuten einen Bahnrekord auf und gewann nach 2400 Metern gegen Colomano unter Eduardo Pedroza und Derbysieger Windstoß mit Jockey Maxim Pecheur.

Anzeige

Oriental Eagle galoppierte vom Start bis in das Ziel an der Spitze des siebenköpfigen Feldes. Das Pferd brach auf der Zielgerade ganz nach außen weg, hielt aber einen Vorteil von einer dreiviertel Länge und siegte. Jens Hirschberger ist in Mülheim an der Ruhr der Trainer des Gewinners, der beim elften Start seinen dritten Karrieresieg erreichte.

Ihr Kommentar zum Thema

Galopper Oriental Eagle gewinnt in Köln den Gerling-Preis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige