NRW

Gas und Bremse verwechselt: 79-Jähriger verletzt

Unfälle

Samstag, 13. April 2019 - 15:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergisch Gladbach.

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archivbild

In Bergisch Gladbach hat eine 76-jährige Autofahrerin Gas und Bremse verwechselt und einen Unfall mit einem Verletzten verursacht. Nach Angaben der Polizei vertauschte die Frau am Samstag beim Ausparken Gas- und Bremspedal und fuhr unkontrolliert über die Straße. Dabei stieß sie gegen zwei geparkte Autos. Eines der Fahrzeuge wurde durch den Aufprall nach vorne geschoben und erfasste einen 79-Jährigen, der am Kofferraum des davor parkenden Autos stand. Der Mann stürzte nach links auf die Fahrbahn und verletzte sich am Kopf. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei beziffert den Schaden an insgesamt vier Autos auf etwa 25 000 Euro.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.