Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Gasaustritt: A2 gesperrt und Häuser evakuiert

Notfälle

Samstag, 3. März 2018 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen. Wegen des Austritts eines explosiven Gases ist die Autobahn 2 bei Oberhausen am Samstagmorgen komplett gesperrt worden. Mehrere Häuser wurden evakuiert. Aus einem Leck in der Fernleitung der Firma Ruhr Oel sei das brennbare und explosive Gas Propylen ausgeströmt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Anwohner habe den Gasgeruch an einer Brücke wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden das Leck an der Pipeline in der Nähe der Autobahn. Daraufhin wurde die A2 zwischen Königshardt und Bottrop in beiden Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr evakuierte rund zehn Gebäude in der Umgebung. 13 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Zwei bettlägerige Anwohner wurden in einem Krankenhaus untergebracht. Verletzt wurde durch das ausströmende Gas niemand.

Die Firma Ruhr Oel habe sofort Experten zur Pipeline geschickt, die das Leck abdichteten, sagte eine Firmensprecherin. Man untersuche die Ursache für das Leck, solange sei die Fernleitung außer Betrieb. Nach etwas mehr als zwei Stunden wurde die Sperrung der A2 aufgehoben und die Anwohner konnten zurück in ihre Häuser.

Ihr Kommentar zum Thema

Gasaustritt: A2 gesperrt und Häuser evakuiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha