NRW

Gegen Baum geschleudert: Zwei junge Menschen tot

Unfälle

Donnerstag, 1. August 2019 - 11:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Goch.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Zwei junge Menschen sind am Donnerstag in Goch mit ihrem Auto gegen einen Baum geschleudert und in ihrem Fahrzeug gestorben. Die 24-jährige Fahrerin und ihr 19-jähriger Beifahrer fuhren nach Polizeiangaben durch ein Waldstück, kamen von der Fahrbahn ab und schleuderten mit dem Heck gegen den Baum. „Die Kräfte waren so stark, dass der Wagen völlig zerstört ist“, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr setzte nach eigenen Angaben schweres technisches Gerät ein, um die beiden eingeklemmten jungen Menschen bergen zu können. Sie nahm dazu das Dach ab und entfernte die Fahrertür. Zur Unfall-Ursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Da die Unfallstelle in einem Waldgebiet liege, sei ein Wildwechsel denkbar. „RP-online“ hatte zunächst berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.