NRW

Gegenstand auf Fahrbahn: Tödlicher Unfall auf A44

Unfälle

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 09:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Anröchte.

Der Verkehr auf der A44 in Richtung Kassel war zeitweise komplett gesperrt. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein auf der Fahrbahn liegender Gegenstand hat ersten Erkenntnissen zufolge einen tödlichen Auffahrunfall auf der A44 (Aachen-Kassel) ausgelöst. Am Dienstagabend musste bei Anröchte (Kreis Soest) ein Wagen wohl deswegen bremsen, wie die Polizei mitteilte. Der nachfolgende Autofahrer - ein 63 Jahre alter Mann - habe zu spät reagiert und sei auf das Fahrzeug aufgeprallt. Sein 47 Jahre alter Beifahrer erlitt tödliche Verletzungen. Der 63-jährige Fahrer und eine 48 Jahre alte Frau im vorderen Wagen wurden schwer verletzt. Der Verkehr in Richtung Kassel war zeitweise komplett gesperrt. Erst am frühen Mittwochmorgen konnte er wieder ungehindert fließen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.