NRW

Geldautomat gesprengt: Täter flüchten ohne Beute

Kriminalität

Dienstag, 13. Oktober 2020 - 12:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Marsberg.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zwei Unbekannte haben in Marsberg im Sauerland einen Geldautomaten gesprengt, sind aber ohne Beute geflüchtet. In der Nacht zu Dienstag hatten sie Gas in den Automaten eingeleitet und das Ganze von außen zur Zündung gebracht, wie die Polizei im Hochsauerlandkreis mitteilte. Automat und Vorraum wurden durch die Explosion stark beschädigt, an das Geld gelangten die Täter nicht. Weil weitere Sprengmittel am Automaten befürchtet wurden, kam ein Entschärfer des Landeskriminalamts hinzu, der aber Entwarnung gab. Eine Fahndung auch mit Hubschrauber blieb zunächst erfolglos.

Ihr Kommentar zum Thema

Geldautomat gesprengt: Täter flüchten ohne Beute

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha