NRW

Geldautomat in Dorsten gesprengt: Täter flüchten

Kriminalität

Montag, 20. Dezember 2021 - 06:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dorsten. In einer Selbstbedienungs-Bankfiliale in Dorsten (Kreis Recklinghausen) haben Unbekannte am frühen Montagmorgen einen Geldautomaten gesprengt. Das Gebäude sei dabei stark beschädigt worden, ringsum seien die Fenster zersplittert, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Der Bau, in dem sich auch Wohnungen befinden, sei jedoch nicht einsturzgefährdet. Verletzt wurde niemand. Ob die Täter Beute machten, war zunächst unklar. Das Gebäude muss den Angaben zufolge noch auf Sprengstoffreste untersucht werden. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Der gesprengte Automaten-Raum einer Bank. Foto: Guido Bludau/Foto Bludau/dpa

© dpa-infocom, dpa:211220-99-448760/2

Ihr Kommentar zum Thema

Geldautomat in Dorsten gesprengt: Täter flüchten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha