NRW

Geldautomatensprengung in Willich: Drei Männer flüchtig

Kriminalität

Freitag, 10. September 2021 - 15:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Willich. Unbekannte haben in Willich am Niederrhein einen Geldautomaten gesprengt. Zeugen hätten in der Nacht zu Freitag drei Männer in einem dunkelblauen Auto flüchten sehen, berichtete die Polizei. Die an dem Auto angebrachten Kennzeichen seien mittlerweile als gestohlen identifiziert worden. Neben dem Gebäude selbst seien auch zwei geparkte Autos bei der Explosion beschädigt worden. Verletzte gab es nicht. Zur Höhe der Beute wurden noch keine Angaben gemacht.

Ein gesprengter Geldautomat. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210910-99-168473/2

Ihr Kommentar zum Thema

Geldautomatensprengung in Willich: Drei Männer flüchtig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha