Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Geldstrafe für Lkw-Fahrer: Ruhezeiten nicht eingehalten

Kriminalität

Dienstag, 28. Juli 2020 - 12:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer muss rund 10 500 Euro Strafe zahlen, weil er im gesamten Juli bislang fast täglich die erlaubten Lenkzeiten überschritten und auch die Ruhezeiten nicht eingehalten hat. Das betroffene Unternehmen aus dem Kreis Warendorf erwarte zusätzlich eine Strafe von bis zu 31 500 Euro, teilte am Dienstag die Polizei mit, die am Montag in Hamm Schwerlasttransporte kontrollierte. Insgesamt seien sieben Verstöße gegen die Sozialvorschriften geahndet worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Geldstrafe für Lkw-Fahrer: Ruhezeiten nicht eingehalten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha