NRW

Gelsenkirchener Zoo führt generelle Maskenpflicht ein

Tiere

Freitag, 23. Oktober 2020 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Für Besucher und Mitarbeiter des Gelsenkirchener Zoos „ZOOM Erlebniswelt“ besteht seit Freitag eine generelle Maskenpflicht. Bisher galt diese nur in geschlossenen Räumen wie den Tierhäusern oder Toiletten, teilte der Park mit.

Ein Mann bringt eine Hinweistafel zur Maskenpflicht an. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

„Vor dem Hintergrund des steigenden Inzidenzwertes von Corona-Neuinfektionen hat sich der Zoo entschieden, die Maskenpflicht auf das gesamte Gelände auszuweiten“, hieß es in einer Mitteilung. Laut Robert Koch-Institut lag die Kennzahl von Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen am Freitag bei 129.

Zurzeit dürfen maximal 3500 Besucher den Gelsenkirchener Zoo gleichzeitig betreten. Mehrere Attraktionen wie der Indoorspielplatz sind geschlossen. „Auch Tierpflegergespräche, Fütterungen, Schnupperkurse und Kindergeburtstage können aufgrund der Corona-Pandemie bis auf weiteres nicht angeboten werden“, so der Zoo. In anderen Zoos in NRW wie in Münster oder Köln gilt die Maskenpflicht bereits.

Ihr Kommentar zum Thema

Gelsenkirchener Zoo führt generelle Maskenpflicht ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha