Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Gericht stoppt vorerst Rodungen im Hambacher Wald

Demonstrationen

Dienstag, 28. November 2017 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die umstrittenen Rodungen im Hambacher Wald vorerst gestoppt. Die Abholzung dürfe ab dem heutigen Dienstag um 18.00 Uhr vorläufig nicht fortgesetzt werden, teilte das Gericht einen Tag nach dem Beginn der heftig umstrittenen Rodungen am Braunkohletagebau Hambach mit.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.