Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Germanwings-Absturz: Angehörige klagen in Essen

Unfälle

Samstag, 23. September 2017 - 12:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Der Rechtsstreit von fast 200 Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes gegen die Lufthansa soll am Landgericht in Essen ausgetragen werden. Er habe die Zivilklagen in der vergangenen Woche dort eingereicht, sagte Rechtsanwalt Elmar Giemulla am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Zuvor hatte der „Spiegel“ darüber berichtet.

Trümmer der Germanwings-Maschine A320 liegen an der Absturzstelle. Foto: Sebastien Nogier/Archiv

Anzeige

Die Angehörigen verlangen Schmerzensgeld für den Tod ihrer Familienmitglieder. Copilot Andreas Lubitz hatte den Airbus den Ermittlern zufolge am 24. März 2015 absichtlich gegen einen Berg in den französischen Alpen gesteuert. 150 Menschen starben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige