Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Gerst informiert über „Horizons“: letzte Infos vor dem Start

Wissenschaft

Dienstag, 17. April 2018 - 05:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Sieben Wochen vor seinem Start zur Internationalen Raumstation informiert Astronaut Alexander Gerst über Arbeitsprogramm und Ziele der Mission „Horizons“. Der 41-jährige Geophysiker soll bei seinem rund sechsmonatigen Aufenthalt auf der ISS zahlreiche Versuche durchführen und als erster Deutscher auch für einige Monate das Kommando an Bord übernehmen. Nach Angaben der Europäischen Raumfahrtagentur ESA ist das Ziel der Experimente, Erkenntnisse für die Menschen etwa in medizinischer Hinsicht zu gewinnen und die Erkundung des Weltraums voranzubringen.

Astronaut A. Gerst blickt von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde. Foto: NASA/Archiv

Anzeige

„Astro-Alex“ soll am 6. Juni zusammen mit dem Russen Sergej Prokopjew und der US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abheben. Er war bereits 2014 auf der ISS. Der Baden-Württemberger steckt nun im Endspurt seiner Vorbereitungen und Trainings für „Horizons“. Die Pressekonferenz in Köln heute ist voraussichtlich sein letzter Auftritt vor den Medien, bevor er ins All fliegt.

Ihr Kommentar zum Thema

Gerst informiert über „Horizons“: letzte Infos vor dem Start

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige