NRW

Gerüst eingebrochen: 66-Jähriger stirbt in Remscheid

Unfälle

Donnerstag, 12. November 2020 - 13:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Remscheid.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Beim Zusammenbruch eines Baugerüsts in Remscheid ist ein 66 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Solinger habe gemeinsam mit einem 44-Jährigen eine Wohnung saniert, als das Gerüst einbrach, teilte die Polizei in Wuppertal am Donnerstag mit. Der 66-Jährige sei bis zu drei Meter tief gestürzt und unter Gerüstteilen verschüttet worden. Der 44 Jahre alte Arbeiter überlebte leicht verletzt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Ihr Kommentar zum Thema

Gerüst eingebrochen: 66-Jähriger stirbt in Remscheid

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha