NRW

Gesuchter 26-Jähriger wollte mit Polizei plaudern: Festnahme

Kriminalität

Freitag, 15. November 2019 - 12:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein per Haftbefehl gesuchter 26-Jähriger hat am frühen Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr die Bundespolizeiwache am Essener Hauptbahnhof aufgesucht - offensichtlich nur zum Plaudern. Er habe kein Anliegen oder Problem gehabt, teilte die Polizei mit. Das sei den Beamten etwas merkwürdig vorgekommen. Sie hätten den zuletzt in Bremen gemeldeten Mann überprüft und festgestellt, dass ein Haftbefehl vorlag. Er war in Hameln wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und vorsätzlicher Brandstiftung zu drei Jahren Jugendhaft verurteilt worden. 547 Tage Restfreiheitsstrafe hatte er noch nicht verbüßt. Die muss er jetzt antreten. Wieso er trotz des Haftbefehls gegen ihn ausgerechnet auf der Wache Smalltalk halten wollte, blieb den Beamten ein Rätsel.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.