Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Getürmter Häftling aus Gefängnis weiter auf der Flucht

Justiz

Samstag, 17. August 2019 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. Ein ausgebrochener Häftling bleibt zwei Tage nach seiner spektakulären Flucht aus der Justizvollzugsanstalt Bochum spurlos verschwunden. Die Großfahndung nach dem 42-Jährigen laufe unvermindert weiter, es gebe aber keine neuen Hinweise auf seinen Aufenthaltsort, sagte ein Polizeisprecherin am Samstag. Der Serbe hatte am Donnerstag eine fünf Meter hohe Gefängnismauer überwunden und ist seitdem verschwunden. Nach dem Mann wird auch mit Fahndungsfotos gesucht - bislang ohne Erfolg.

Der Eingang zur Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bochum. Foto: Stephan Schütze

Der Straftäter war wegen Körperverletzung, Diebstahls und schweren Raubes verurteilt worden, seine Haft hätte laut Polizei 2021 geendet. Der Mann hatte sich nach Angaben der JVA in der Gefängnis-Turnhalle um die Sportgeräte gekümmert und dabei heimlich seinen Ausbruch vorbereitet: Als Steighilfe baute er eine lange Stange zusammen, die er in einem Container für Sportgeräte versteckte. Zum Zeitpunkt seiner Flucht waren die fünf Überwachungstürme der JVA wegen einer Asbestsanierung unbesetzt. Das Justizministerium untersucht den Fall.

Ihr Kommentar zum Thema

Getürmter Häftling aus Gefängnis weiter auf der Flucht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha