Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Gewalt und Notfälle nach Bundesliga-Partie in Köln

Fußball

Samstag, 9. November 2019 - 08:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln.

Nach dem Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen dem 1. FC Köln und der TSG 1899 Hoffenheim sind sechs Menschen bei Ausschreitungen verletzt worden. Auf einem Parkplatz prügelten am Freitagabend mehrere Vermummte auf einige Gästefans ein, wobei vier Hoffenheimer Verletzungen erlitten, wie die Polizei mitteilte. Im Kölner Stadion versorgten Sanitäter nach Abpfiff einen schwer verletzten Mann, der über eine Balustrade gestürzt war. Ein weiterer Mann musste als medizinischer Notfall behandelt werden. Während die Retter die Verletzten versorgten, traten Unbekannte den Seitenspiegel des Notarztwagens ab. Nach der vierten Niederlage in Serie bleibt Köln mit sieben Zählern auf Platz 17 der Tabelle.

Ihr Kommentar zum Thema

Gewalt und Notfälle nach Bundesliga-Partie in Köln

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha