NRW

Gewaltsamer Tod: Ehemann festgenommen

Kriminalität

Freitag, 13. Dezember 2019 - 10:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Emsdetten. Wenige Stunden nach dem vermutlich gewaltsamen Tod einer demenzkranken Frau in einem Pflegeheim im münsterländischen Emsdetten hat die Polizei ihren Ehemann festgenommen. Im Zuge der ersten Ermittlungen verdichteten sich am Donnerstag Hinweise, dass der 67-Jährige für den Tod verantwortlich sein könnte, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Beschuldigte sei bei seiner Festnahme am frühen Donnerstagabend in Rheine so stark alkoholisiert gewesen, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Altenpfleger hatten die Frau am Donnerstagnachmittag leblos in ihrem Zimmer des Pflegeheims gefunden. Die Notärztin konnte nur noch den Tod der 61-Jährigen feststellen. Zur Klärung der Todesursache wird die Leiche obduziert. Die Staatsanwaltschaft Münster will einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten beantragen. Die Ermittlungen insbesondere zum möglichen Motiv stünden noch ganz am Anfang. Der Mann konnte zu dem Tatvorwurf zunächst nicht vernommen werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.