NRW

Giftige Korallenschlange entwichen: Mieter in Sicherheit

Notfälle

Montag, 15. Februar 2021 - 15:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Eine giftige Korallenschlange ist aus einem Terrarium in einer Mietwohnung in Köln entwichen. Der Besitzer habe die Feuerwehr darüber am frühen Montagmorgen informiert, teilten Stadt und Feuerwehr mit. Die Bewohner des Zehn-Parteien-Hauses seien in Sicherheit gebracht und die Wohnung versiegelt worden. Die Feuerwehr vermutet, dass die Schlange sich noch in der Wohnung versteckt halte. Sie werde von Experten gesucht. Eine Gefahr für die Anwohner bestehe aktuell nicht. Es handele sich um ein Jungtier mit geringerer Giftmenge. Dennoch sei „mit äußerster Vorsicht vorzugehen“, hieß es in der Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-451389/2

Ihr Kommentar zum Thema

Giftige Korallenschlange entwichen: Mieter in Sicherheit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha