NRW

Gisdol iem Endspiel mit vier Änderungen: Reyna ersetzt Reus

Fußball

Samstag, 20. März 2021 - 15:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Markus Gisdol kämpft mit vier Änderungen in der Startelf um seinen Job beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, beginnt aber wieder ohne gelernten Stürmer. Im Spiel gegen Borussia Dortmund, das als persönliches Endspiel für den Coach gilt, beginnen gegenüber dem 1:2 in der Vorwoche bei Union Berlin Rafael Czichos, Kingsley Ehizibue, Ismail Jakobs und Dominick Drexler. Neben dem gesperrten Jannes Horn, Salih Özcan und Elvis Rexhbecaj rutschte überraschend auch Ex-Nationalspieler Max Meyer aus der Startformation. Da es Sebastian Andersson entgegen erster Hoffnungen doch nicht in den Kader schaffte und der vor der Saison angeblich vom BVB umworbene Emmanuel Dennis wieder auf der Bank sitzt, spielen die Kölner wieder einmal ohne echten Angreifer.

Kölns Trainer Markus Gisdol. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Bei den Dortmundern nimmt Coach Edin Terzic nach dem 2:0 gegen Hertha BSC keine freiwillige Änderung vor. Ins Team rücken nur Thomas Meunier und Giovanni Reyna für Kapitän Marco Reus und Mateu Morey. Beide sind verletzt. Reus hat gegen Berlin einen Tritt in die Achillessehne abbekommen, Morey hat eine Zerrung.

© dpa-infocom, dpa:210320-99-901502/2

Ihr Kommentar zum Thema

Gisdol iem Endspiel mit vier Änderungen: Reyna ersetzt Reus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha