Gladbach bestreitet Testspiele gegen Metz und Groningen

dpa Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bestreitet in der Vorbereitung zur neuen Saison zwei weitere internationale Testspiele. Die Mannschaft des neuen Trainers Adi Hütter trifft am 24. Juli auf den französischen Erstligisten FC Metz (15.30 Uhr) und am 31. Juli auf den FC Groningen (15.30 Uhr) aus der niederländischen Ehrendivision. Beide Spiele finden in Mönchengladbach statt.

Gladbach bestreitet Testspiele gegen Metz und Groningen

Fußbälle liegen vor einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Trainingsauftakt beim Tabellenachten der vergangenen Spielzeit ist am 3. Juli um 10.30 Uhr im Borussia-Park. Das erste Testspiel findet am 10. Juli (15.30 Uhr) gegen Viktoria Köln statt. Die erste Bundesligapartie für die Gladbacher steht am 13. August gegen den FC Bayern München (20.30 Uhr) an.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-141429/2