NRW

Gladbach gegen Leipzig: Rose und Nagelsmann routieren

Fußball

Samstag, 31. Oktober 2020 - 19:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Im Top-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig am Samstagabend (18.30/Sky) haben beide Trainer vor ihren nächsten Champions-League-Spielen kräftig rotiert. Bei den Gladbachern stehen Patrick Herrmann, Breel Embolo und Hannes Wolf neu in der Startelf. Marcus Thuram, Lars Stindl und Christoph Kramer erhalten eine Pause. Die Leipziger starten mit vier neuen Spielern: Willi Orban, Marcel Sabitzer, Lazar Samardzic und Alexander Sörloth spielen von Anfang an.

Trainer Marco Rose von Mönchengladbach. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

„Es ist mir schon klar, dass Julian auch für Überraschungen gut ist. Wir überraschen uns auch mal gegenseitig“, sagte Gladbach-Trainer Marco Rose beim Pay-TV-Sender Sky vor dem Spiel über seinen Trainerkollegen Julian Nagelsmann. Dieser gab dem 18 Jahre alten Samardzic die Chance: „Er ist ein herausragender Fußballer. Er hat gut trainiert und es verdient.“

Ihr Kommentar zum Thema

Gladbach gegen Leipzig: Rose und Nagelsmann routieren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha