NRW

Gladbach im Pokal mit Sippel im Tor: Thuram wieder im Kader

Fußball

Samstag, 12. September 2020 - 15:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach setzt im Pokal auf den eigentlichen Ersatzkeeper Tobias Sippel. Trainer Marco Rose nominierte den 32-Jährigen für das Erstrundenspiel am Samstag gegen den Bremer Viertligisten FC Oberneuland. Stamm-Torhüter Yann Sommer steht dagegen gar nicht im Kader. Ansonsten schont Rose von den verfügbaren Stammkräften niemand und schickt seine aktuell stärkste Elf ins Rennen gegen den Regionalligisten. Angreifer Marcus Thuram steht erstmals seit seiner Sprunggelenks-Operation im Juni wieder im Kader, ist aber noch nicht fit genug für die erste Elf.

Tobias Sippel steht am Spielfeldrand. Foto: Christian Verheyen/Borussia Mönchengladbach/dpa/Archivbild

Rose selbst darf sein Team nicht coachen. Er hatte beim Zweitrunden-Aus in der vergangenen Saison bei Borussia Dortmund (1:2) die Rote Karte gesehen. Der seit Freitag 44-Jährige lässt sich von seinen Co-Trainern Alexander Zickler, Frank Geideck und Rene Maric vertreten. Zickler steht formal als verantwortlicher Coach auf dem Spielberichtsbogen.

Ihr Kommentar zum Thema

Gladbach im Pokal mit Sippel im Tor: Thuram wieder im Kader

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha