NRW

Gladbach kann wieder mit Hazard planen

Fußball

Donnerstag, 31. Januar 2019 - 14:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach kann im Top-Spiel der Fußball-Bundesliga am Samstag beim FC Schalke 04 (18.30 Uhr/Sky) wieder auf Thorgan Hazard zurückgreifen. Der mit neun Treffern zweitbeste Torschütze des Tabellendritten fehlte am vergangenen Wochenende wegen eines Blutergusses in der Wade. Trainer Dieter Hecking bestätigte am Donnerstag, dass der Belgier seine Verletzung auskuriert habe. Verzichten muss der Coach weiterhin auf den Brasilianer Raffael (Schlüsselbeinbruch).

Gladbachs Thorgan Hazard spielt den Ball. Foto: Marius Becker/Archiv

Im 92. Westduell bestreitet Gladbachs Torhüter Yann Sommer sein 150. Bundesligaspiel für die Borussen. Der Schweizer hält in dieser Saison den Rekord von bislang neun Begegnungen ohne Gegentor und hat mit 18 Gegentreffern insgesamt auch die wenigsten hinnehmen müssen. „Das wird ein hartes Duell zwischen zwei Teams, die gut drauf sind, und ich freue mich sehr auf diese Aufgabe. Denn Schalke, das ist immer emotional und bedeutet immer eine tolle Kulisse“, sagte Sommer. Die Bilanz spricht für die Gäste: Die vergangenen sechs Pflichtspiele haben die Gladbacher gegen Schalke nicht verloren.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.