NRW

Gladbachs Champions-League-Rückspiel doch in Budapest

Fußball

Mittwoch, 10. März 2021 - 12:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach spielt das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Manchester City erneut in Budapest. Das teilte die Borussia am Mittwoch mit. Schon das Hinspiel am 24. Februar (0:2) war wegen der Coronavirus-Pandemie in Budapest ausgetragen worden. Hintergrund für die erneute Spielverlegung ist eine kurzfristig geänderte Einreiseverordnung, die eine 14-tägige Quarantäne für den Fußball-Bundesligisten nach der Rückreise aus England nach sich gezogen hätte. Dies kostet die Borussia nun auch viel Geld: Rund 1,5 Millionen Euro muss Gladbach als Kompensation für die notwendige Spielverlegung an ManCity zahlen.

Mönchengladbachs Trainer Marco Rose vor einem Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210310-99-762723/2

Ihr Kommentar zum Thema

Gladbachs Champions-League-Rückspiel doch in Budapest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha