NRW

Gleissperrung: Umleitungen zwischen Bielefeld-Hamm

Verkehr

Dienstag, 8. September 2020 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oelde. Die Bahnstrecke zwischen dem münsterländischen Oelde und Neubeckum ist wegen eines Unfalls gesperrt - mit Folgen auch für den Fernverkehr. Auf der Strecke Hannover-Hamm entfällt seit dem Vormittag im Fernverkehr der Halt Bielefeld, stattdessen wird als Ersatzhalt Minden angefahren, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Es komme zur einer Verlängerung der Reisezeiten - für wie viele Stunden, sei noch unklar. Für den Regionalverkehr teilte National Express mit, dass die Linie RE 6 (RRX) betroffen sei, mit mehreren ausfallenden Halten. Ein Busverkehr sei eingerichtet.

Die Strecke wurde wegen polizeilicher Ermittlungen voll gesperrt. National Express zufolge fahren Züge der RE 6 aus Richtung Köln nur bis Neubeckum und dann wieder zurück nach Köln. Bahnen aus Minden enden außerplanmäßig schon in Rheda-Wiedenbrück und fahren dann zurück nach Minden. Die Dauer der Störung sei noch nicht absehbar. Es komme zu Ausfällen und Verspätungen. Ein Busnotverkehr zwischen Neubeckum und Rheda-Wiedenbrück sei eingerichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

Gleissperrung: Umleitungen zwischen Bielefeld-Hamm

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha