NRW

Gold-Coup in Wuppertal: Schmuck-Großhändler überfallen

Kriminalität

Montag, 15. Januar 2018 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Bei einem Raubüberfall auf einen Schmuck-Großhändler in Wuppertal haben vier Gangster reiche Beute gemacht. Sie hätten zwei Taschen mit Gold geraubt, das einen „exorbitant hohen Wert“ habe, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Den genauen Wert wollten die Ermittler aus taktischen Gründen nicht verraten.

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Jens Büttner/Archiv

Der Coup sei in der Nacht zum Samstag abgelaufen. Der Schmuckgroßhändler war von vier maskierten und bewaffneten Gangstern an seinem Auto überrascht worden. Einer der Gangster habe einen Warnschuss abgefeuert, dann sei das Quartett mit den Taschen in einer schwarzen Limousine davongerast.

Dabei verlor der Fluchtwagen das hintere Kennzeichen noch in der Nähe des Tatorts. Wie sich herausstellte, war es zuvor von einem anderen Wagen in Wuppertal gestohlen worden. Verletzt wurde bei dem Raubüberfall niemand. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Geschehens.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.