NRW

Gräber auf Mindener Friedhof beschädigt und angezündet

Kriminalität

Sonntag, 24. April 2022 - 15:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Minden. Ein 12 Jahre alter Junge hat auf einem Friedhof in Minden mutmaßlich Gräber beschädigt und einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht. An mehreren Gräbern auf dem Friedhof habe am Freitagnachmittag der Grabschmuck gebrannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Feuerwehr habe die Brände gelöscht. Zudem seien an mehreren Gräbern die Grabsteine und der Grabschmuck beschädigt worden. Der 12-Jährige sei auf dem Friedhof angetroffen und zu seiner Mutter gebracht worden. Er sei dringend tatverdächtig.

„Friedhof“ steht auf einem Wegweiser. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220424-99-25695/3

Ihr Kommentar zum Thema

Gräber auf Mindener Friedhof beschädigt und angezündet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha