Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Grau und nebelig: Trübes Wetter in Nordrhein-Westfalen

Wetter

Montag, 25. November 2019 - 10:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Nordrhein-Westfalen muss sich für die nächsten Tage auf trübes Wetter einstellen. Zwar werde es generell etwas milder, dafür aber weitgehend grau und nebelig, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen. Das ändere sich auch im Laufe des Tages kaum - besonders in Ostwestfalen. Bei Temperaturen von sieben bis elf Grad komme es laut DWD auch immer wieder zu leichtem Regen: „Es bleibt nicht ganz trocken.“ Lediglich vom Niederrhein bis zum Münsterland seien Auflockerungen und ein bisschen Sonne möglich.

Ein Mann geht mit Regenschirm unter herbstlich gefärbten Bäumen entlang. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa

Auch die nächsten Tage bleiben wechselhaft und grau. Weiterhin müsse mit Regen gerechnet werden, so der Meteorologe. Immerhin steigen die Temperaturen am Dienstag und Mittwoch auf bis zu 14 Grad.

Ihr Kommentar zum Thema

Grau und nebelig: Trübes Wetter in Nordrhein-Westfalen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha