NRW

Grauer Himmel und einzelne Schauer: Temperaturen steigen

Wetter

Sonntag, 29. Mai 2022 - 12:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die neue Woche beginnt in Nordrhein-Westfalen überwiegend regenfrei. „Am Montag wird es teils heiter, teils bewölkt“, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag in Essen. „Zwischendurch sind leichte Schauer möglich, es bleibt aber vielfach trocken.“ Die Temperaturen erreichen laut DWD-Prognose am Montag 14 bis 17 Grad.

Die Sonne kommt nur kurzzeitig hinter einer dunklen Wolkendecke hervor. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Auch am Dienstag soll es nach Angaben des DWD meist niederschlagsfrei bleiben. In der Eifel und im Sauerland seien allerdings Schauer möglich, sagte die DWD-Meteorologin. Auch einzelne Gewitter seien im Bergland nicht ausgeschlossen. Dazu steigen die Temperaturen leicht auf maximal 17 bis 20 Grad. Zur Wochenmitte sollen die Werte weiter steigen: Am Mittwoch sind laut DWD-Prognose bis zu 23 Grad möglich.

© dpa-infocom, dpa:220529-99-470338/2

Ihr Kommentar zum Thema

Grauer Himmel und einzelne Schauer: Temperaturen steigen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha