Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Große Mengen geschmuggelter Shisha-Tabak sichergestellt

Kriminalität

Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 16:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Das Zollfahndungsamt Essen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Anzeige

Rund 370 Kilogramm geschmuggelten Wasserpfeifentabak, 50 Stangen Zigaretten sowie 4000 Euro Bargeld haben Zollfahnder in zwei Wohnungen in Essen sichergestellt. In den durchsuchten Wohnungen leben zwei Männer im Alter von 54 und 27 Jahren, die im Verdacht der Steuerhehlerei stehen, wie das Zollfahndungsamt Essen am Mittwoch mitteilte. Ein Hinweis hatte die Fahnder auf die Fährte der Männer gebracht. Pro Kilogramm Wasserpfeifentabak werden den Angaben zufolge in der Regel 40 bis 45 Euro Steuern und Abgaben fällig. Die weiteren Ermittlungen sollen nun klären, wie und woher die Hehlerware ins Land gelangt ist.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige