NRW

Großeinsatz gegen illegales Glücksspiel

Kriminalität

Samstag, 25. September 2021 - 09:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergkamen. Bei einem Großeinsatz gegen illegales Glücksspiel hat die Polizei am Freitagabend in Bergkamen (Kreis Unna) mehrere sogenannte Teestuben und andere Objekte durchsucht. Dabei fanden die Ermittler nach eigenen Angaben etliche vermutlich manipulierte Glücksspielautomaten, Bargeld in fünfstelliger Euro-Höhe sowie Betäubungsmittel. Detailliertere Angaben zur Anzahl der durchsuchten Objekte oder zu den sichergestellten Automaten und Drogen machte die Polizei zunächst nicht. Es wurden mehr als ein Dutzend Strafverfahren wegen illegalen Glücksspiels eingeleitet, wie es weiter hieß.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Durchsuchungen erfolgten mit entsprechenden Beschlüssen der Staatsanwaltschaft Dortmund. Zur Anzahl der eingesetzten Beamten machte die Polizei keine Angaben. Auf Polizeifotos bei Twitter waren etliche Mannschaftswagen der Polizei sowie Beamten in Einsatzoveralls und mit Sturmhauben zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-353162/2

Ihr Kommentar zum Thema

Großeinsatz gegen illegales Glücksspiel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha