NRW

Großer Andrang bei Impfaktion in Kölner Zentralmoschee

Gesundheit

Samstag, 8. Mai 2021 - 13:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Eine Sonderimpfaktion gegen das Coronavirus in der Kölner Ditib-Zentralmoschee ist auf große Resonanz gestoßen. Schon am Samstagmorgen hatte sich eine lange Warteschlange gebildet. In der Moschee können sich Bürger ohne Terminbuchung impfen lassen. Die Aktion in Regie der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) ist nicht auf Mitglieder der muslimischen Gemeinde beschränkt, sondern offen für alle. Für die Sonderimpfaktion stünden 2000 Impfdosen von Astrazeneca zur Verfügung, bei denen es sich um einen Überschuss aus dem Kölner Impfzentrum handele, hatte eine Impfärztin berichtet.

Lange Schlangen von Menschen am Samstagmorgen rund um die Ditib-Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld. Foto: Henning Kaiser/dpa

© dpa-infocom, dpa:210508-99-517685/2

Ihr Kommentar zum Thema

Großer Andrang bei Impfaktion in Kölner Zentralmoschee

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha